top of page

Ausflüge in die Natur der Stadt

Vogel langsam.gif

Exkursionen 2024

  • Entsorgung unseres täglichen Abfalls
    Entsorgung unseres täglichen Abfalls
    Ausgebucht
    Di., 25. Juni
    25. Juni 2024, 16:00 – 18:00
    25. Juni 2024, 16:00 – 18:00
    Die Firma Spross verarbeitet fast alles, was wir im täglichen Leben wegwerfen und entsorgen. Josef Binzegger und sein Team zeigen uns auf einem Rundgang, was mit unseren Abfällen geschieht.
  • Stadt-Biber
    Stadt-Biber
    Ausgebucht
    Do., 27. Juni
    27. Juni 2024, 19:00 – 20:30
    27. Juni 2024, 19:00 – 20:30
    Unsere wilden Nachbarn – Seit einigen Jahren leben verschiedene Biber Familien mitten im Stadtzentrum. Wir machen uns zusammen mit Experten auf Spurensuche und sehen mit etwas Glück einen Biber live!
  • Zürich kühl und grün - Parkplatz der Zukunft
    Zürich kühl und grün - Parkplatz der Zukunft
    Ausgebucht
    Mi., 03. Juli
    03. Juli 2024, 15:00 – 16:00
    03. Juli 2024, 15:00 – 16:00
    Wie können Trottoirs und Parkplätze so gestaltet werden, dass sie kühlend wirken und einen positiven Einfluss auf die Umwelt haben? Dieser Frage geht das Tiefbauamt der Stadt Zürich in Zusammenarbeit mit dem Landschaftsarchitekturbüro S2L und der Fachhochschule ZHAW in einem Pilotprojekt nach.
  • Indoor-Kräuter-Farm
    Indoor-Kräuter-Farm
    Ausgebucht
    Fr., 05. Juli
    05. Juli 2024, 17:30 – 19:00
    05. Juli 2024, 17:30 – 19:00
    Senkrecht-Anbau in der Stadt - Im zentral gelegenen Zürcher Firmengebäude gedeihen Kräuter und Gemüse ohne Sonnenlicht und Erde und ohne den Einsatz von Düngemitteln oder Pestiziden. Wie dieser neuartige Pflanzenbau funktioniert, erfahren wir hier aus erster Hand.
  • Zürich kühl und grün - Parkplatz der Zukunft
    Zürich kühl und grün - Parkplatz der Zukunft
    Ausgebucht
    Mi., 10. Juli
    10. Juli 2024, 15:00 – 16:00
    10. Juli 2024, 15:00 – 16:00
    Wie können Trottoirs und Parkplätze so gestaltet werden, dass sie kühlend wirken und einen positiven Einfluss auf die Umwelt haben? Dieser Frage geht das Tiefbauamt der Stadt Zürich in Zusammenarbeit mit dem Landschaftsarchitekturbüro S2L und der Fachhochschule ZHAW in einem Pilotprojekt nach.
  • Auf der Spur der Schneckenvielfalt
    Auf der Spur der Schneckenvielfalt
    Ausgebucht
    Sa., 13. Juli
    13. Juli 2024, 18:00 – 19:30
    13. Juli 2024, 18:00 – 19:30
    Einer der Orte mit der grössten Schneckenvielfalt der Stadt ist beim Glattpark zu finden. Jonas Frei erzählt uns, was er im Rahmen einer wissenschaftlichen Arbeit über die Schneckenarten rund um Zürich herausgefunden hat.
  • Auf der Spur der Schneckenvielfalt
    Auf der Spur der Schneckenvielfalt
    Ausgebucht
    Mi., 14. Aug.
    14. Aug. 2024, 18:00 – 19:30
    14. Aug. 2024, 18:00 – 19:30
    Einer der Orte mit der grössten Schneckenvielfalt der Stadt ist beim Glattpark zu finden. Jonas Frei erzählt uns, was er im Rahmen einer wissenschaftlichen Arbeit über die Schneckenarten rund um Zürich herausgefunden hat.
  • Neuer Termin 17.08.24: Fotowettbewerb: «Frischer Wind»
    Neuer Termin 17.08.24: Fotowettbewerb: «Frischer Wind»
    Sa., 17. Aug.
    17. Aug. 2024, 09:00 – 12:30
    17. Aug. 2024, 09:00 – 12:30
    Diese Challenge ist für alle! Verbringt einen Samstagmorgen damit, Pflanzen oder Tiere im städtischen Umfeld zu fotografieren. Sabrina Stettler führt euch ins Thema und die Örtlichkeit ein.
  • «3-2-1-heiss!» - wir messen die Temperatur der Stadt
    «3-2-1-heiss!» - wir messen die Temperatur der Stadt
    Sa., 17. Aug.
    17. Aug. 2024, 10:30 – 12:00
    17. Aug. 2024, 10:30 – 12:00
    Ausgerüstet mit einem Temperaturmessgerät machen wir die Orte in der Stadt Zürich ausfindig, an denen es besonders heiss wird und diejenigen, die auch im Sommer angenehm kühl bleiben.
  • «3-2-1-heiss!» - wir messen die Temperatur der Stadt
    «3-2-1-heiss!» - wir messen die Temperatur der Stadt
    Sa., 17. Aug.
    17. Aug. 2024, 16:00 – 17:30
    17. Aug. 2024, 16:00 – 17:30
    Ausgerüstet mit einem Temperaturmessgerät machen wir die Orte in der Stadt Zürich ausfindig, an denen es besonders heiss wird und diejenigen, die auch im Sommer angenehm kühl bleiben.
  • Mit den Asphaltknackerinnen auf Achse
    Mit den Asphaltknackerinnen auf Achse
    Ausgebucht
    Mi., 21. Aug.
    21. Aug. 2024, 18:00 – 19:30
    21. Aug. 2024, 18:00 – 19:30
    Wieso Entsiegeln schlauer ist: «Wir wollen nicht nur versiegelte Böden knacken, wir wollen auch unnötige Normen aufbrechen», so lautet ihr Credo. «Denn durch das Aufbrechen von Asphalt und Beton schaffen wir neue Lebensräume und steigern die Lebensqualität.»
  • Indoor-Kräuter-Farm
    Indoor-Kräuter-Farm
    Ausgebucht
    Mi., 28. Aug.
    28. Aug. 2024, 17:30 – 19:00
    28. Aug. 2024, 17:30 – 19:00
    Senkrecht-Anbau in der Stadt - Im zentral gelegenen Zürcher Firmengebäude gedeihen Kräuter und Gemüse ohne Sonnenlicht und Erde und ohne den Einsatz von Düngemitteln oder Pestiziden. Wie dieser neuartige Pflanzenbau funktioniert, erfahren wir hier aus erster Hand.
  • Vom Feld auf den Tisch
    Vom Feld auf den Tisch
    Ausgebucht
    Di., 03. Sept.
    03. Sept. 2024, 16:00 – 18:00
    03. Sept. 2024, 16:00 – 18:00
    Ernten, zubereiten und geniessen - Mit Koch Andi Handke und Gemüsegärtnerin Rahel Fuchs packen wir auf dem Bio-Bauernhof mit an, verarbeiten die frischen Nahrungsmittel vor Ort und erfahren mehr zum Thema Agrarökologie und die Ernährungsstrategie 2030.
  • Eichhörnchen-Notruf Bülach
    Eichhörnchen-Notruf Bülach
    Ausgebucht
    Mi., 04. Sept.
    04. Sept. 2024, 14:40 – 17:10
    04. Sept. 2024, 14:40 – 17:10
    Hoffnung für junge, verwaiste Wildtiere - Der Eichhörnchen-Notruf in Bülach ist eine spezialisierte Auffang- und Pflegestation für Eichhörnchen und Siebenschläfer. Hier werden die Tiere aufgezogen und gesund gepflegt, um sie später wieder auszuwildern.
  • Vom Feld auf den Tisch
    Vom Feld auf den Tisch
    Ausgebucht
    Do., 05. Sept.
    05. Sept. 2024, 16:00 – 18:00
    05. Sept. 2024, 16:00 – 18:00
    Ernten, zubereiten und geniessen - Mit Koch Andi Handke und Gemüsegärtnerin Rahel Fuchs packen wir auf dem Bio-Bauernhof mit an, verarbeiten die frischen Nahrungsmittel vor Ort und erfahren mehr zum Thema Agrarökologie und die Ernährungsstrategie 2030.
Aktuelle Reisen